Januar 15

Zwei gemeinsame Mahlzeiten

Samstag, 13. Januar:

Tata verlasse ich ungern, zumal mein Stellplatz in VW-Bus-Größe so angenehm schattig ist. Wir fahren nach Foum Zguid (wer kann sich solche Ortsnamen merken?). Die Fahrt auf der N12 ist wieder eindrucksvoll:

Oasendorf am Fluss

Der Grillabend

Gemeinsames Grillen ist angesagt. Eva besorgt das Grillgut und wir steuern Salat, Kuchen oder Nachtisch bei. Ich biete einen Nachtisch mit einer Art Tiramisu (Mürbegebäck überdeckt mit Sahnequark und Granatäpfelkernen, dazu Obstsalat). Wir sitzen noch lange bei Kerzenlicht an der langen Tafel zusammen.

In dem kleinen Ort, bietet man Jeeptouren in die Wüste an. Vermutlich deshalb gibt es etliche Autowerkstätten, die sich der ramponierten Fahrzeuge annehmen.

Auch das nächste Abendessen nehmen wir gemeinsam ein, diesmal mit Tajine und Salat, organisiert und geliefert vom Campingplatzwart. – Wieder ein gelungener Abend!



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht15. Januar 2018 von OpTh75 in Kategorie "Marokko 2017/18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.