Juli 27

Geschichtsgeschwängert – Marienburg; Fitzcarraldo light – Oberlandkanal

Ohne die Marienburg durch Polen – undenkbar.

Nun, meine Ansicht über die große und dank meines geschichtlichen Halbwissens undurchsichtige Anlage ist nicht so eindeutig.

Ich bezahle zusammen mit zwei deutschen Familien eine Burgführerin. Sie ist kompetent und führt uns 3 Stunden lang durch die Burg. Vielleicht haben wir in der Zeit etwa 1/4 der Anlage gesehen. Elegante Säle, Schlaf- und Wohnräume, die Warmluftheizungsanlage im Keller,  Küche, Backstube, die Schlosskirche u.a. Mit unserer kleinen Gruppe kommen wir gut durch die Besuchermassen; treppauf, treppab – ich bin danach jedenfalls reif für eine längere Pause und verzichte auf die Turmbesteigung.

Mit dem Anspruch, etwas originales zu sehen komme ich nicht weit. Die Burg wurde nach Zerstörungen und Zweckentfremdung im 19. Jhd historisierend, wie damals üblich, restauriert. Vermutlich nach dieser Vorlage hat man sich gerichtet beim erneuten Wiederaufbau nach Ende des 2. Weltkrieges. Daher etwas viel Ritterromantik!

Heute, eine Woche nach der Besichtigung bin ich dennoch froh, dort gewesen zu sein.

÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

Klaus Kinski würde entrüstet abwinken. So leicht darf es nicht sein, einen Dampfer über den Berg zu ziehen. Geht aber wirklich Dank der Erfindungsgabe und Hartnäckigkeit eines Ingenieurs, der im Prinzip nur die Wasserkraft dazu nutzt. Angetrieben durch ein großes Wasserrad zieht man mit einem umlaufenden Seil Wagen auf Schienen über den Berg. Die Schiffe liegen dann sicher auf der Plattform der Wagen.  Der Ingenieur, der in der Mitte des 19. Jhds die Technik erfand, war Georg Steenke, Baurat in Königsberg. Durch sie konnte der Bau von teuren Schleusen vermieden werden. An einem der „Rollberge“ gibt es ein ganz neues Museum dazu. Darin erklärt man die Probleme und ihre Lösungen. Ausgezeichnet multimedial mit großen Touchscreens aufbereitet.

Es regnet wieder mal, das freut die Kröte. Ich dagegen bin dankbar für die trockenen Museumsräume.



Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht27. Juli 2017 von OpTh75 in Kategorie "Sommer 2017 mit Thomas

1 COMMENTS :

  1. By airbjorn on

    die Rollberge hab ich auch schon mal auf Fotos gesehen. Scheint ja noch in Betrieb zu sein!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.